Blog

22 Sep
0

Vernehmlassung „Gesetz über die Kulturförderung“

Angesichts der Bedeutung der Kultureinrichtungen für die ganze Region verlangt die Vereinigung für eine Starke Region in ihrer Vernehmlassung im neuen Kulturgesetz Baselland ein klares Bekenntnis zu gemeinsamen Lösungen und die unmissverständliche Absicht zu verankern, das Engagement beim Theater bis hin zu einer gemeinsamen Trägerschaft auszubauen.

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz setzt sich seit bald 30 Jahren für die Förderung des regionalen Denkens und Handelns, für gemeinsame, grenzüberschreitende Lösungen, den Abbau von Doppelspurigkeiten und letztlich für gemeinsame Trägerschaften von Institutionen von regionaler Bedeutung ein. Auf dem Hintergrund dieser Zielsetzung sind die Fachhochschule NWCH, das UKBB, vor allem aber auch die gemeinsame Trägerschaft der Universität Basel markante Errungenschaften von grosser regionalpolitischer Bedeutung, an denen die Vereinigung aktiv mitgewirkt oder sie initiiert hat. Zur Standortattraktivität einer Region gehört auch das Kulturangebot. Es müsste deshalb für beide Basel ein „Herzensanliegen“ sein, die „Versorgung im kulturellen Bereich“ mittel- und langfristig gemeinsam sicherzustellen. Schliesslich stammen 50-60% der Kundschaft aus dem Baselbiet; beim Theater – der wohl wichtigsten und kostenintensivsten Institution – sind es rund 40%.

Angesichts der Bedeutung der Kultureinrichtungen für die ganze Region verlangt die Vereinigung für eine Starke Region in ihrer Vernehmlassung im neuen Kulturgesetz Baselland ein klares Bekenntnis zu gemeinsamen Lösungen und die unmissverständliche Absicht zu verankern, das Engagement beim Theater bis hin zu einer gemeinsamen Trägerschaft auszubauen. Dies wäre zweifellos auch ein Signal an die Adresse der Kantone Aargau und Solothurn, die ja ebenfalls von den kulturellen Einrichtungen Basels profitieren.

Für Auskünfte:
Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin 079 702 86 64
Hans Rudolf Bachmann, Geschäftsführer 079 958 15 08
Balz Stückelberger, Landrat BL, Vorstandsmitglied 079 628 20 28

Medienmitteilung Starke Region Vernehmlassung Gesetz Kulturförderung BL

Weiterlesen
09 Sep
0

Anerkennungspreis für eine Starke Region Basel an den FC Basel

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz verlieh den Anerkennungspreis für eine Starke Region 2014 an den FC Basel. Dies in Anerkennung seiner weltweiten Werbung für die Marke BASEL, seiner positiven Ausstrahlung und seines Beitrags an die Integration insbesondere von Jugendlichen in unserer Region. Der FC Basel schliesst sich würdig an die bisher ausgezeichneten Preisträger an wie etwa Prof. René L. Frey, Stephan Musfeld, alt Regierungsrat Peter Schmid, Hans-Peter Platz, Peter Bläuer, Matthias Müller, Heidi Tschopp, Werner Schneider, Christoph Stutz, Paul Messmer, Thomas Straumann, Rita Kohlermann und Erik Julliard.

Die feierliche Preisübergabe im Beisein verschiedener Exponenten von FCB, Politik und Wirtschaft fand am Dienstag, 9. September 2014 im Pantheon in Muttenz statt.

Nach dem musikalischen Auftakt hiess Präsidentin Elisabeth Schneider-Schneiter die erschienenen Gäste herzlich willkommen. Regierungsrat Urs Wüthrich-Pelloli hielt die Laudatio auf den Preisträger. (Als PDF-Download vorhanden.) Bernhard Heusler, Präsident des FC Basel bedankte sich mit einer begeisternden Rede über das Zusammengehören und das gemeinsame Erreichen von hohen Zielen.

Für den musikalischen Rahmen war die Rockband „The Blue Crocodile“ des Bildungszentrums Muttenz unter der Leitung von Hans-Georg Schaub zuständig.

Anschliessend traf man sich zum Apéro und zu angeregten Gesprächen.

Weiter unten finden Sie eine Fotogalerie mit einigen Bildern des Abends.

Wir danken UBS, IWB, Confiserie Schiesser und Werner Druck & Medien sowie Stephan Musfeld für ihre Unterstützung.

Vorgängig, um 17.00 Uhr, wurde am gleichen Ort die Generalversammlung für die Mitglieder der Starken Region durchgeführt.

Downloads

Pressecommuniqué

Einladungskarte mit Lageplan

Laudatio RR Urs Wüthrich-Pelloli

Presse-Echo zur Preisverleihung

Weiterlesen
08 Sep
0

Ein oder zwei Basel? Welches sind die Folgen einer Annahme der Initiative?

Ort: Kronenmattsaal, Kronenweg 16, Binningen

(Die Regio Plattform ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von REGIO BASILIENSIS, Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz, Efficiency Club, Handelskammer beider Basel und Forum Regio Plus.)

Regio Plattform
Ein oder zwei Basel? Welches sind die Folgen einer Annahme der Initiative?
Podiumsdiskussion über die Fusionsinitiative

Problem:
Der Entscheid über die Kantonsfusion beider Basel zu einem Kanton ist eine der wichtigsten Abstimmungen für die Region Basel der Gegenwart.
Da man die Zukunft und die möglichen Entwicklungen nicht voraussehen kann, ist es sinnvoll über die denkbaren Szenarien zu diskutieren. So kann man wenigstens die Chancen und Gefahren des Zusammenschlusses einigermassen abschätzen.
Um dazu einen Beitrag zu leisten, führen die Organisationen Starke Region, REGIO BASILIENSIS, Efficiency Club und Forum Regio Plus zusammen mit der Handelskammer beider Basel ein Podium in prominenter Besetzung durch.

Einladungsflyer mit Programm

Weiterlesen
02 Sep
0

Förderpreis 2013 für eine Starke Region Basel an Erik Julliard

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz verlieh dieses Jahr den Anerkennungspreis für eine Starke Region an Erik Julliard, den Initiator und Produzenten des Basel Tattoo. Er hat mit dem weltweit zweitgrössten Militärmusikfestival eine Veranstaltung ins Leben gerufen und über Jahre aufgebaut, welche grosse internationale Beachtung findet und Basel weltweit profiliert. Erik Julliard schliesst sich würdig an die bisher ausgezeichneten Preisträger an wie etwa Prof. René L. Frey, Stephan Musfeld, alt Regierungsrat Peter Schmid, Hans-Peter Platz, Peter Bläuer, Matthias Müller, Heidi Tschopp, Werner Schneider, Christoph Stutz, Paul Messmer und Rita Kohlermann.

Die feierliche Preisübergabe fand am Montag, 2. September 2013 um 18.15 Uhr im Museum Kleines Klingental in Basel statt. Nach dem musikalischen Auftakt durch den ehemaligen Trommelkönig Samuel Meyer hiess Präsidentin Elisabeth Schneider-Schneiter die zahlreich erschienenen Gäste herzlich willkommen. Im Namen des Hauptsponsors UBS richtete Samuel Holzach ein paar Worte ans Publikum, bevor Regierungsrat Dr. Carlo Conti die Laudatio auf den Preisträger hielt. (Als PDF-Download vorhanden.)
Erik Julliard bedankte sich mit einer Rede, welche den Gästen sein Wirken beim Basel Tattoo näher brachte, aufgelockert mit vielen Anekdoten aus dem Tattoo-Alltag.

Für den musikalischen Rahmen waren die jungen Damen des Voices Chors unter der Leitung von Oliver Rudin zuständig ( www.voices.ms ). Der Chor, welcher auch schon Tattoo-Erfahrung hat, unterhielt das Publikum vor allem mit wunderschönen Gesängen aus dem hohen Norden – dies auch als Referenz an Erik Julliards Vorfahren mütterlicherseits.
Anschliessend traf man sich zum Apéro, welcher von Manor gesponsert und vom Manora Restaurant ausgerichtet wurde.

Weiter unten finden Sie eine Fotogalerie mit einigen Bildern des Abends.

Wir danken nochmals der UBS AG, der MANOR AG,den IWB und Werner Druck & Medien für ihre Unterstützung.

Vorgängig, um 17.00 Uhr, wurde am gleichen Ort die Generalversammlung für die Mitglieder der Starken Region durchgeführt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Paul R. Hofer, Daniel Urech und Luca Urgese.

Weiterlesen
06 Sep
0

Förderpreis 2012 für eine Starke Region Basel an Paul Messmer und Christoph Stutz.

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz hat den diesjährigen Anerkennungspreis an die Initianten und „Väter“ des Umweltschutz-Abonnements, Paul Messmer und Christoph Stutz, verliehen.

Das U-Abo ist ein Vorzeigebeispiel für eine gelungene Kantonsgrenzen übergreifende Zusammenarbeit in der Nordwestschweiz, eine auch im Rahmen der gegenwärtigen engagierten Diskussionen über Zusammenarbeit und/oder Zusammenschluss unbestrittene Meisterleistung.

Die Preisverleihung fand in festlichem Rahmen am Donnerstag, 6. September 2012 bei der Autobus AG in Liestal statt. Die Laudatio für die Preisträger wurde von alt Regierungsrat Eugen Keller gehalten und für die ausgezeichnete musikalische Untermalung war das Trio Fortuna zuständig, dessen Mitglieder im Talentpool der regionalen Musikschule Liestal gefördert werden. Der Publikumsaufmarsch aus Stadt und Land war erfreulich gross.

Vorgängig, um 17.00 Uhr, wurde am gleichen Ort die Generalversammlung für die Mitglieder der Starken Region durchgeführt. An der GV wurde NR Elisabeth Schneider-Schneiter einstimmig zur neuen Präsidentin der Vereinigung für eine Starke Region gewählt. Der bisherige Präsident Eugen Tanner wurde mit Applaus verabschiedet.

Unseren Sponsoren UBS AG, La Roche & Co Banquiers und Industrielle Werke Basel danken wir ganz herzlich für ihre grosszügige Unterstützung und der Autobus AG für die Gastfreundschaft.

Downloads

Einladungskarte mit Lageplan

Medienmitteilung

Schweizer U-Abos im Vergleich

Laudatio für Paul Messmer und Christoph Stutz

BZ-Artikel

Bild Paul Messmer und Christoph Stutz (JPG)

Weiterlesen
456