Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz begrüsst die von den beiden Regierungen BL und BS vorgestellten Pläne für eine leistungsfähige S-Bahn mit durchgehenden Linien in unserer trinationalen Region. Sie erachtet die Erweiterung der Bahninfrastruktur mit dem Schlüsselelement „Herzstück“ als dringend notwendig für eine prosperierende Region Basel.

Mit grosser Freude stellt die Vereinigung fest, dass sich sämtliche regionalen Akteure aus Politik und Wirtschaft in den beiden Basel für dieses wichtige Verkehrsprojekt einsetzen. Nur mit einer Konzentration der Kräfte schafft es die Region die Bundesmittel für die Finanzierung derart grosser Projekte sicherzustellen.

Für Auskünfte steht Ihnen die Präsidentin Elisabeth Schneider-Schneiter, 079 702 86 64 zur Verfügung.

Medienmitteilung Starke Region Herzstück

Weitere Informationen zum Thema in der beiliegenden Medienmitteilung „Trinationale S-Bahn Basel: Linienführung Herzstück und Anschlüsse der Bahnhöfe geklärt“ und auf der Website

http://www.herzstueck-basel.ch/de/aktuell/trinationale-s-bahn-basel-linienfuehrung-herzstueck-und-anschluesse-der-bahnhoefe-geklaert-37.html

20170426_Medienmitteilung trinationale S-Bahn Basel