Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz begrüsst die Strategie der beiden Regierungen Basel-Landschaft und Basel-Stadt für eine gemeinsame Spitalplanung. Wir sind der Meinung, dass wir ohne einen grundlegenden Strukturwandel der Gesundheitssysteme die stetig wachsenden Gesundheitskosten nicht in den Griff bekommen. Nur mit einer Bündelung der Ressourcen können wir langfristig eine zahlbare Gesundheitsversorgung für unsere Patientinnen und Patienten und eine konkurrenzfähige Spitzenmedizin anbieten und schaffen langfristig die Voraussetzungen für unseren Life-Science Standort Basel für die Wissenschaft und die Wirtschaft.

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel freut sich, dass diese Ziele von den beiden Regierungen Basel-Landschaft und Basel-Stadt nun realisiert werden sollen.

Für Auskünfte:
Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin, 079 702 86 64

Medienmitteilung Starke Region Starker Gesundheitsraum beider Basel